Start ins Jubiläumsjahr 2019

Es ist soweit! Das Jahr 2019 hat begonnen und die Kroatische katholische Gemeinde Darmstadt ist bereit, ihr großes 50-jähriges Jubiläum mit einem einzigartigen ganzjährigen Kulturprogramm zu feiern. Los geht es bereits am Wochenende vom 8. bis 10. Februar 2019 mit Einkehrtagen und einem Konzert der populären Worship-Band „Emanuel“ aus Kroatien. Seien Sie dabei beim Programm in der St. Fidelis-Kirche und Gemeindehalle. Im Rahmen der Veranstaltung(en) wird auch eine deutsch-kroatische Festschrift zum 50-jährigen Bestehen der Kroatischen katholischen Gemeinde Darmstadt, inklusive Programmübersicht des „Kroatischen Kulturjahrs 2019“ vorgestellt. Eintritt frei.

Počela je 2019. godina i Hrvatska katolička zajednica Darmstadt spremna je proslaviti 50. obljetnicu svoga postojanja jedinstvenim cjelogodišnjim kulturnim programom.  „Godina hrvatske kulture 2019. u Darmstadtu“ počinje od 8. do 10. veljače 2019. duhovnom obnovom i koncertom popularnog benda „Emanuel“ iz Hrvatske. Pridružite se trodnevnom programu u crkvi sv. Fidelisa i župnoj dvorani. U sklopu događanja organizira se i predstavljanje njemačko-hrvatskog spomen-izdanja povodom 50. obljetnice postojanja Hrvatske katoličke zajednice Darmstadt. Publikacija obuhvaća i programski pregled „Godine hrvatske kulture 2019.“. Ulaz slobodan.

50 Jahre erfolgreiche Arbeit in Darmstadt

50 Jahre erfolgreiche Arbeit in Darmstadt

Die Kroatische Gemeinde Darmstadt feiert im Jahr 2019 ihr 50-jähriges Bestehen und gehört damit zu den ältesten Migranteneinrichtungen in unserer Stadt. Seit ihrer Gründung am 1. Juli 1969 ist sie fester Bestandteil der St. Fidelis-Gemeinde in Darmstadt.

Unser großes Jubiläum wollen wir gebührend feiern. In diesem Sinne präsentieren wir ein ganzjähriges Kulturprogramm unter dem Titel „Kroatisches Kulturjahr 2019“. Ähnlich wie vor 5 Jahren im Rahmen der „Kroatischen Kulturwoche 2013“ strebt die Kroatische katholische Gemeinde erneut eine Zusammenarbeit mit städtischen Institutionen und Einrichtungen an, da wir davon überzeugt sind, dass erfolgreiche Integration nur durch ein engagiertes und intensives Mitwirken am gesellschaftlichen Miteinander erzielt werden kann.

Ausstellung Brečić und Jurković

Ausstellung Brečić und Jurković

Wenn man das Kleine mit dem Großen vergleichen darf, dann gibt es Ähnlichkeiten zwischen Pater Nediljko Brečić, dem unbekannten Holzschnitzer, und Ivan Meštrović, dem weltbekannten Künstler und Bildhauer. Pater Nediljko verarbeitet ebenfalls das harte Holz, das in seinen Händen Form und Leben erhält. Wenn er das Holz formt, hört es auf, Eiche und Nussbaum, Judaslinde und Olive zu sein und wird zum Bildnis von Jesus, Maria, vom Kreuz und dem Gekreuzigten, wird Kunst und Botschaft, Poesie und Gebet zugleich.

Duje Jurković regt als Bildhauer durch Form und Harmonie zum Nachdenken an. Viele Jahre war er aktives Mitglied des Bundes für freie und angewandte Kunst in Darmstadt. Als Kunstlehrer war er an mehreren Darmstädter Schulen tätig. Zwei Werke sind in Darmstadt zu sehen: das Kreuz in der Martinskirche und die Mädchenfigur „Mala“ im Hof der Schillerschule.